Erdgasversorgung von Ihren Stadtwerken

Die Stadtwerke Premnitz GmbH ist Grundversorger in den Netzbereichen Premnitz, Bützer, Milow, Jerchel, Nitzahn, Knoblauch, Möthlitz, Bahnitz und Böhne (Ortsteil von Rathenow) nach Energiewirtschaftsgesetz § 36 Absatz 2 und versorgt auf der Grundlage der Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz (Gasgrundversorgungsverordnung - GasGVV-) vom 26.10.2006.

Jedermann kann sich im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Premnitz GmbH in Premnitz, Milow, Bützer, Jerchel, Nitzahn, Knoblauch, Möthlitz, Bahnitz und Böhne an den Vertrieb der Stadtwerke wenden und einen Vertrag zur Belieferung von Erdgas abschließen. Bei den Stadtwerken werden für die Versorgung zu allgemeinen Preisen zwei Arten von Versorgungsverträge unterschieden. Es ist einmal der unbefristete Gaslieferungsvertrag über die Grundversorgung mit Erdgas zu allgemeinen Preisen und als weitere Vertragsvariante in Verbindung mit einer Rabattgewährung die Vereinbarung einer festen Vertragslaufzeit. Diese Verträge werden auf der Grundlage der GasGVV abgeschlossen. Diese Verordnung regelt alle Fragen, die bei der Gasbelieferung auftreten können. Weiterhin sind die Ergänzenden Bedingungen zur Gasversorgung Liefergrundlage, die auf der Rückseite des Preisblattes für die Allgemeinen Preise abgedruckt sind. Diese Bedingungen ergänzen die Gas GVV in bestimmten Fragen speziell für Premnitzer Versorgungsverhältnisse.

Alle Fragen, die mit der Nutzung des Netzanschlusses, sowie dessen Errichtung im Zusammenhang stehen, regelt die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung NDAV) vom 26.10.2006.

Die Stadtwerke Premnitz GmbH ist gleichzeitig Netzbetreiber in ihrem Versorgungsgebiet.