Erdgas - Netzbeschreibung

Erdgasverteilernetz (nach GasNZV§20 (1))

Versorgtes Gebiet

Die Stadtwerke Premnitz GmbH versorgt über ihr gut ausgebautes örtliches Verteilernetz die Stadt Premnitz, sowie der Ortsteile Döberitz und Mögelin, Milow, Bützer, Jerchel, Nitzahn, Knoblauch, Möthlitz und Bahnitz als Ortsteile des südlichen Milower Landes sowie Rathenows Ortsteil Böhne.

Es bestehen folgende Einspeisepunkte in das Netz.

Netzkopplungspunkt Premnitz Süd

  • Vorgelagertes Netz:Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg 
  • Brennwert (September 2017)11,300 KWh/m3 
  • Druck16 bar 
  • max. Kapazität:4.000 m3/h 

Netzkopplungspunkt Premnitz Nord

  • Vorgelagertes Netz:Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg 
  • Brennwert (September 2017)11,300 KWh/m3 
  • Druck8 bar 
  • max. Kapazität:2.000 m3/h 

Netzkopplungspunkt Mögelin

  • Vorgelagertes Netz:Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg 
  • Brennwert (September 2017)11,045 KWh/m3 
  • Druck0,5 bar 
  • max. Kapazität:1.000 m3/h 

Netzkopplungspunkt Döberitz Dorf

  • Vorgelagertes Netz:Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg 
  • Brennwert (September 2017)11,300 KWh/m3 
  • Druck16 bar 
  • max. Kapazität:1.000 m3/h 

Technische Daten

nach Gas NEV § 27 (2) und GasNZV § 20(1) 5 (Stand 2016)

Länge des Gasleitungsnetzes

HD   DN 80                  0,2 km
        DN 100                4,8 km
        DN 150                2,5 km

MD                          119,0 km

Anzahl der Ausspeisepunkte

HD            1 Stück

MD    1883 Stück

zeitgleiche Jahreshöchstlast

04.01.2016    12.00 Uhr    4309 m3/h

Festlegung der Grundversorgung 01.01.2013 bis 31.12.2018

(nach § 36 Abs. 2 EnWG )

Die Stadtwerke Premnitz GmbH ist Grundversorger in Premnitz mit den Ortsteilen Döberitz und Mögelin, im Milower Land mit den Ortsteilen Milow, Bützer, Jerchel, Nitzahn, Knoblauch, Möthlitz und Bahnitz sowie in Rathenows Ortsteil Böhne. (Stand Juli 2015)

Bedingungen und allgemeine Preise für Grundversorgung

Angaben zur Instandhaltung

(nach GasNZV §20 Abs. 1 lit. 7)
  • Vorgesehene kapazitätsrelevante Instandhaltungsarbeiten

Wesentliche Kapazitäten relevante Instandhaltungsarbeiten werden zurzeit nicht durchgeführt und sind 2017 vorläufig nicht geplant.

Geplante Versorgungsunterbrechungen Gas

Wir informieren Sie an dieser Stelle über bevorstehende Unterbrechungen der Gasversorgung.

Bei der Durchführung von Instandhaltungsarbeiten sind Versorgungsunterbrechungen nicht immer zu vermeiden.. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis und sind bemüht, die Unterbrechung so kurz wie möglich zu halten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.

Datum der Unterbrechung Straße Hausnummer Uhrzeit
Zurzeit keine Unterbrechungen